rechtsanwälte, fachanwälte, mediatoren; gunzenhausen, ansbach, dinkelsbühl, feuchtwangen, weißenburg; arbeitsrecht,bankrecht,baurecht,erbrecht,gesellschaftsrecht,medizinrecht,steuerrecht,strafrecht,verkehrsrecht,versicherungsrecht,verwaltungsrecht

dr. wolfgang staudinger

zur person

rechtsanwalt
jahrgang 1982

tätigkeits­schwerpunkte

strafrecht
ordnungswidrigkeitenrecht
betäubungsmittelrecht
wirtschaftsstrafrecht

weitere tätigkeiten

lehrbeauftragter für strafrecht an der universität regensburg

mitgliedschaften

arbeitsgemeinschaft strafrecht im deutschen anwaltsverein e.v.
initiative bayerischer strafverteidigerinnen und strafverteidiger e.v.
alumniverein der fakultät für rechtswissenschaften an der universität regensburg
deutsche strafverteidiger e.v.

studium

universität regensburg

sprachen

englisch

sekretariat

jana ferber

anschrift

rot-kreuz-str. 12-14
91710 gunzenhausen

telefon

09831/6766-75

telefax

09831/6766-76

e-mail

staudinger@meyerhuber.de

publikationen

1.Verständigung und Rechtsmittelverzicht, Anmerkung zu BGH 1 StR 64/10, Beschluss vom 14. April 2010 = HRRS 2010 Nr. 446, HRRS 2010, 347–349
2.Zur Verhängung der Obergrenze als Strafe bei Bekanntgabe einer Unter- und Obergrenze als mögliche Strafe gemäß § 257c Abs. 3 Satz 2 StPO –
3.Anmerkung zu BGH 1 StR 345/10, Strafverteidiger Forum 2010, 424–426 (zusammen mit Dr. Jan Bockemühl)
4.John Demjanjuk – wenn erst eine Verurteilung die Freiheit bringt, myops 13 (2011), 32–36
5.Keine Zwangsmittel gegen ausländische Zeugen – Anmerkung zu OLG Stuttgart 5–3 StE 6/10, Strafverteidiger Forum 2012, 12–14
6.“Du, du, du … böser Junge!“ – Kleine Anmerkung zum Deal, myops 19 (2013), 77–79
7.Strafschärfende Berücksichtigung nicht angeklagter Taten, Anmerkung zu BGH 4 StR 448/13, Strafverteidiger 2014, 475–478
8.Anmerkung zu OLG Hamm, 1 RBs 125/14, Deutsches Autorecht 2015, 151–153

rechtstipps